Aktuelles und Presse

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

646.000 Euro aus dem Kulturfonds 2019 für sieben Regensburger Kulturprojekte

Mit insgesamt 646.000 Eurofür sieben Regensburger Kulturprojekte können wir das Kulturangebot unserer Region um weitere Facetten bereichern. Der Freistaat zeigt sich mit der Förderung aus dem Kulturfonds auch in diesem Jahr wieder als ein verlässlicher Partner in der Kulturförderung“, so Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger. Der Kulturfonds ist als Landesleistung bundesweit bislang einzigartig.

Stimmkreis Regensburg profitiert von höheren Schlüsselzuweisungen

Insgesamt gut 50 Prozent mehr!

„Die Stadt Regensburg und die Gemeinden Lappersdorf, Pentling und Wenzenbach werden auch 2019 von den Schlüsselzuweisungen des Freistaates Bayern profitieren. In diesem Jahr fließen insgesamt fast 13,2 Mio. Euro in den Stimmkreis Regensburg-Stadt, zu dem auch die Gemeinden Lappersdorf, Pentling und Wenzenbach gehören“, sagt Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger. Das sind gut 50 Prozent mehr als im Vorjahr!

500.000 Euro für Hotel Includio der Johanniter

MdLs Rieger und Stierstorfer geben Förderung durch Bayr. Landesstiftung bekannt

„Tolle Nachrichten für das geplante Hotel „Includio“ der Johanniter in Regensburg: Die bayerische Landesstiftung fördert das Projekt mit einer halben Million Euro!“ Diese erfreulichen Neuigkeiten überbringen die Landtagsabgeordneten Dr. Franz Rieger und Sylvia Stierstorfer heute aus München. Die beiden MdLs hatten den Förderantrag der Johanniter Ostbayern unter Regionalvorstand Martin Steinkirchner mit allen Kräften unterstützt und bei den Stiftungsratsmitgliedern seit der Antragstellung letztes Jahr persönlich um Unterstützung für dieses Inklusionshotel geworben. 

775.000 Euro für 99 neue Betreuungsplätze für Kinder in Regensburg!

MdL Dr. Rieger gibt Förderung bekannt

„Das Bayerische Sozialministerium fördert die Einrichtung von 99 neuen Betreuungsplätzen für Kinder in Regensburg mit 775.000 Euro!“ Diese erfreulichen Nachrichten überbringt Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger aus München. Die Plätze werden im neuen Dörnbergareal entstehen. Daneben stellt der Freistaat zusätzliche Mittel für weitere Baumaßnahmen an der Kindertagesstätte, voraussichtlich in Höhe von 950.000 Euro, zur Verfügung.

Dr. Franz Rieger erneut zum Vorsitzenden des Europa-Arbeitskreises gewählt

Abgeordneter wird auch stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses

In der vergangenen Woche haben sich die Arbeitskreise und Ausschüsse im Landtag konstituiert. Dr. Franz Rieger freut sich, dass er weiterhin den Arbeitskreis für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie regionale Beziehungen der CSU-Fraktion als Vorsitzender leiten darf und zum stellvertretenden Vorsitzenden des gleichnamigen Ausschusses gewählt wurde. Stellvertretender Vorsitzender im Arbeitskreis wurde erneut Walter Taubeneder.

Fast 11.000 Euro aus dem Kulturfonds für Theaterprojekt

Aus dem Kulturfonds Bayern fließenheuer fast 11.000 Euro nach Regensburg. Mit 10.900 Euro wird das Theaterprojekt „Odyssee“ gefördert, das sich an Kinder aus sozial schwachen Familien und Familien mit Migrationshintergrund wendet. Rund 30 Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren werden dabei unter Anleitung ein biografisches Tanz- und Schauspieltheater entwickeln und in zwei Vorstellungen präsentieren. „Ich freue mich sehr über die Förderung dieses Projekts, denn der Freistaat setzt damit einen wichtigen Impuls für unsere Region“, so Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger (CSU).

Über 200.000 Euro aus dem Kulturfonds für vier Regensburger Kulturprojekte

„215.500 Euro für vier Regensburger Kulturprojekte sind ein wichtiger Baustein für das kulturelle Leben unserer Region. Ich freue mich sehr über die Förderung aus dem Kulturfonds und danke dem Freistaat für dieses Engagement“, so Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger. In Regensburg werden folgende Kulturprojekte gefördert:

Theater Regensburg:  75.000 Euro für die Beschaffung von Bühnenwagen für die Spielstätte Velodrom.

Instandsetzung der Steinernen Brücke: 100.000 Euro (Fortsetzungsmaßnahme, wiederholte Förderung durch den Kulturfonds)

Ausstellungsprojekt „Danube Art Lab“ der Stadt Regensburg: 36.000 Euro

Projekt „Unternehmen Gegenwart“ des Vereins zur Förderung zeitgenössischer Musik Regensburg e.V.: 4.500 Euro

Fast 9 Mio. Euro Förderung für den Stimmkreis Regensburg

Freistaat fördert 33 Hochbauprojekte in Regensburg, Lappersdorf und Pentling

„Ich freue mich sehr, dass wir für insgesamt 33 kommunale Hochbaumaßnahmen in der Stadt Regensburg sowie in den Gemeinden Pentling und Lappersdorf dieses Jahr rund 8,84 Mio. Euro erhalten“, erklärt Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger. Die Zuweisungen hat das Bayerische Finanzministerium heute bekanntgegeben.

„Die Förderung ist eine wichtige Unterstützung durch den Freistaat Bayern“, so Rieger. „Es ist daher sehr erfreulich, dass sich mein Einsatz für die Projekte in Regensburg, Lappersdorf und Pentling gelohnt hat.“

Dr. Franz Rieger und Dr. Martin Huber: Kindergeldzahlungen ins Ausland verringern, Gerechtigkeit für Familien in Deutschland herstellen!

„Deutschland hat im vergangenen Jahr Kindergeld in Höhe von 343 Millionen Euro für Kinder gezahlt, die im Ausland leben. Das ist fast zehnmal so viel wie 2010. Hier muss sich etwas ändern, und zwar jetzt“, stellt Dr. Franz Rieger fest, Vorsitzender des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie regionale Beziehungen. „Mit unserem Dringlichkeitsantrag, den wir heute im Europaausschuss des Bayerischen Landtags behandelt haben, fordern wir, dass der Bund die Regelungen zum Kindergeld für im Ausland lebende Kinder endlich anpasst.“

Vom Landtag in die Schule

MdL Rieger hält Unterrichtsstunde

Wie ist der Tag eines Landtagsabgeordneten organisiert? Wo liegen die Schwerpunkte der parlamentarischen Arbeit? Welche Tätigkeiten sind für einen Ausschussvorsitzenden wichtig? Dr. Franz Rieger ist CSU-Landtagsabgeordneter und Vorsitzender des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie regionale Beziehungen. Im Rahmen der bayernweiten Aktion „Tag der freien Schulen“ schlüpfte er auf Einladung der Regensburger Pindl-Fachoberschule für eine Stunde lang in die Rolle eines Lehrers.

MdL Rieger: Gute Nachrichten für ehrenamtliche Retter

„Wer ehrenamtlich zum Schutz der Bevölkerung arbeitet, muss auch gut ausgebildet sein. Wir erleichtern daher künftig die Freistellung der Retter für Fortbildungen während der Arbeitszeit“, erklärt Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger.

MdL Dr. Rieger will Mieter schützen

Stadt Regensburg soll um GBW-Wohnungen mitbieten

Der Landtagsabgeordnete und Stadtrat Dr. Franz Rieger tritt für eine Beteiligung der Stadt Regensburg am Kauf der GBW-Wohnungen ein.

Dr. Franz Rieger MdL

Ladehofstraße 28
93049 Regensburg
Telefon : 0941 / 208 205 40
Telefax : 0941 / 208 205 425
E-Mail  : franz.rieger@csu-mdl.de