MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.rieger-franz.de

ANSICHT DRUCKEN | DRUCKANSICHT BEENDEN

Aktuelles und Presse

18.05.2020 | Region Regensburg

Rund 11,4 Mio. Euro Förderung für Schulen, Schulsporteinrichtungen und KiTas

MdL Dr. Rieger gibt Hochbauförderung bekannt

„Der Freistaat zeigt sich auch in der Corona-Krise weiterhin als starker und verlässlicher Partner der Kommunen. Gerade mit Blick auf den Ausbau unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen werden wir in Bayern nicht sparen“, sagt Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger. „In diesem Jahr fließen exakt 11,396 Mio. Euro für kommunale Hochbaumaßnahmen nach Regensburg, Lappersdorf, Pentling und Wenzenbach.“

Folgende Projekte werden gefördert:

Markt Lappersdorf:

  • Baukostenzuschuss zur Generalsanierung und Erweiterung der Sporthalle des TSV Kareth-Lappersdorf zur Nutzung im Rahmen des Schulsports: 190.000 Euro
  • Neubau eines Kinderhauses: 125.000 Euro
  • Neubau eines Kinderhortes an der Grundschule: 400.000 Euro
  • Lappersdorf: Erweiterung des Gymnasiums Lappersdorf: 50.000 Euro

Gemeinde Pentling:

  • Errichtung einer Kinderkrippe durch Umbau des Haus Benedikt: 300.000 Euro
  • Gemeinde Pentling: Errichtung eines Kinderhortes im Untergeschoss der Sporthalle der Grundschule Großberg: 85.000 Euro

Gemeinde Wenzenbach:

  • Neubau eines Kinderhauses am Jahnweg: 400.000 Euro

Regensburg (Einrichtung des Bezirks Oberpfalz):

  • Erweiterung, Umbau und Generalsanierung der Schule für Kranke im Schulgebäude Haus 28 am Bezirksklinikum Regensburg: 100.000 Euro

 Regensburg (Stadt)

  • Baukostenzuschuss zum Ersatzneubau des Kindergartens St. Anton durch die Katholische Kirchenstiftung St. Anton: 300.000 Euro
  • Baukostenzuschuss zum Neubau eines Kinderhauses am Kunstpark durch die GBI Wohnungsbau GmbH: 400.000 Euro
  • Baukostenzuschuss zum Neubau eines Kinderhauses im Bebauungsgebiet Dörnbergareal durch die Dörnberg-Viertel GmbH & Co. KG: 400.000 Euro
  • Baukostenzuschuss zum Neubau eines Kinderhauses in Brandlberg durch die Kindergarten Brandlberg GmbH: 50.000 Euro
  • Baukostenzuschuss zum Neubau eines Kinderhauses in Schwabelweis durch einen privaten Investor: 300.000 Euro
  • Erweiterung der Grundschule Napoleonstein in Modulbauweise sowie Neubau einer Sporthalle und Schaffung von Räumen für die Ganztagsbetreuung: 433.000 Euro
  • Erweiterung des Kinderhortes Wolfgangschule durch Umbau der ehemaligen Hausmeisterwohnung: 84.000 Euro
  • Generalsanierung der Turnhallen am Albrecht-Altdorfer-Gymnasium: 400.000 Euro
  • Generalsanierung und Umbau des Goethe-Gymnasiums, Bauabschnitt 2: Stammgebäude Goethestraße sowie Neugestaltung des Pausenhofes: 186.000 Euro
  • Neubau der Fach- und Berufsoberschule mit Sporthalle: 400.000 Euro
  • Neubau der Grundschule Kreuzschule mit Sporthalle, Betriebsräumen und Freisportanlagen sowie Schaffung von Räumen für die Ganztagsbetreuung: 1.540.000 Euro
  • Neubau des Kinderhauses Rubina auf dem Areal der ehemaligen Nibelungenkaserne: 400.000 Euro
  • Neubau eines Kinderhortes an der Grundschule Kreuzschule: 50.000 Euro
  • Neubau eines Kinderhauses in der Guerickestraße: 400.000 Euro
  • Schaffung von Räumen für eine gebundene Ganztagsbetreuung an der Grundschule Hohes Kreuz: 31.000 Euro
  • Städtische Berufsschule II: Ersatzneubau, Erweiterung und Umbau zur Unterbringung verschiedener Fachbereiche sowie barrierefreie Erschließung: 1.361.000 Euro
  • Umbau und Erweiterung der Grundschule der Vielfalt und Toleranz: 21.000 Euro
  • Umbau und Erweiterung mit Brandschutzmaßnahmen sowie Schaffung von Räumen für die Ganztagsschule an der Clermont-Ferrand-Mittelschule: 600.000 Euro
  • Umbau, Sanierung und Aufstockung der Grundschule Königswiesen sowie Umbau und Erweiterung der Ganztagsbetreuung: 2.000.000 Euro
  • Vorbeugende Brandschutzmaßnahmen am Albert-Altdorfer-Gymnasium: 200.000 Euro
  • Vorbeugende Brandschutzmaßnahmen am Albertus-Magnus-Gymnasium: 40.000 Euro
  • Brandschutztechnische Unterstützung und Umbau Regensburg beim Beruflichen Schulzentrum Regensburger Land: 150.000 Euro

Die Fördermittel für alle bayerischen Gemeinden und Landkreise werden heuer erneut um 50 Millionen Euro auf 600 Millionen Euro erhöht. Vor allem Schulen, schulische Sportanlagen und Kinderbetreuungseinrichtungen profitieren. „Mit unserer massiven Unterstützung für Neubauten und Erweiterungen von Krippen, Kindergärten und Horten können die Kommunen den wichtigen und notwendigen Ausbau an Betreuungsplätzen weiter voranbringen“, erklärt Landtagsabgeordneter Rieger.

Die Zuweisungen hat das Bayerische Finanzministerium heute bekanntgegeben. „Die erheblichen Fördermittel sind eine tragende Säule der kommunal- und familienfreundlichen Politik in Bayern“, sagt Dr. Rieger zur Haushaltspolitik der CSU. Insgesamt werden die Bezirke, Landkreise, Städte und Gemeinden in diesem Jahr die Rekordsumme von 10,29 Milliarden Euro aus dem kommunalen Finanzausgleich erhalten.