MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.rieger-franz.de

ANSICHT DRUCKEN | DRUCKANSICHT BEENDEN

Aktuelles und Presse

14.07.2021 | Regensburg.

Gut 650.000 Euro von der Landesstiftung für fünf Denkmäler in der Region Regensburg

Für Instandsetzungen am Dach des Schlosses St. Emmeram und für die Sanierung von Anwesen in der Lieblstraße, im Posthorngässchen und am Mühlweg in Regensburg sowie die Instandsetzung der Wegkapelle in Birken im Landkreis gibt es insgesamt über 650.000 Euro Zuschuss von der Bayerischen Landesstiftung. Diese erfreulichen Nachrichten überbringen die beiden Landtagsabgeordneten Sylvia Stierstorfer und Dr. Franz Rieger (beide CSU).

„Die Welterbestadt Regensburg und seine Umgebung verfügen über einen wahren Schatz an kulturell herausragenden Gebäuden. Sanierung und Erhalt sind aber für die Eigentümer sehr kostenintensiv. Daher freue ich mich sehr, dass die Bayerische Landesstiftung auch in ihrer letzten Sitzung wieder mehrere Zuschüsse für die Instandhaltung solcher Denkmäler in der Region Regensburg beschlossen hat“, betont Dr. Rieger.

Der größte Anteil davon, nämlich 577.300 Euro, geht dieses Mal an das Schloss St. Emmeram. Die Mittel fließen in die Instandsetzung der Dachkonstruktion und die Erneuerung der Dachhaut am Südflügel des Schlosses. Das sind fünf Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Insgesamt wird die Maßnahme rund 12,6 Mio. Euro kosten.

Einen weiteren Zuschuss in Höhe von 5.139 Euro und somit 9,1 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten bewilligte die Landesstiftung für die Sicherung und Sanierung eines Anwesens in der Lieblstraße in Regensburg. Weitere 19.000 Euro fließen in die statische Sanierung mit Fassadeninstandsetzung eines Anwesens im Posthorngässchen. Das sind 9 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Und nicht zuletzt wird die Gesamtsanierung eines Anwesens am Mühlweg mit 50.000 Euro bezuschusst, das sind 6,7 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten.

Die CSU-Landtagsabgeordnete Sylvia Stierstorfer freut sich ferner über eine Förderung der Bayerischen Landesstiftung für die Gesamtinstandsetzung einer Wegkapelle in Birken in der Gemeinde Hemau, die mit 2.734 Euro bezuschusst wird. "Die Fördergelder tragen nicht nur dazu bei, dass diese wundervollen alten Gebäude erhalten werden können, sondern auch dazu, dass die Menschen gerne hier bei uns leben. Die Finanzmittel sind deshalb gut angelegt", so Stierstorfer.

Die Bayerische Landesstiftung, eine Stiftung öffentlichen Rechts, fördert gemeinnützige und mildtätige Zwecke auf sozialem und kulturellem Gebiet. Vorsitzender des Stiftungsrates ist der Bayerische Ministerpräsident.

[Ende]